Zero Waste Alternativen im Badezimmer

Screenshot_20190504-110738~2.png

Seit vier Monaten ziehe ich mein Zero Waste Vorhaben bereits durch, und am einfachsten aber zugleich auch am schwierigsten finde ich die Umsetzung im Badezimmer. Am einfachsten, weil es für eigentlich alles Alternativen gibt, die auch meistens ziemlich einfach zu bekommen sind. Am schwierigsten, weil viel mehr Überwindung nötig ist, sich auf diese Alternativen einzulassen, als es zum Beispiel bei Alternativen in der Küche der Fall ist. Jedenfalls geht es mir so. Deswegen berichte ich euch heute mal davon, welche Sachen ich umgesetzt habe und was ich bald ausprobieren möchte und erzähle von meinen Erfahrungen damit. Weiterlesen „Zero Waste Alternativen im Badezimmer“

Werbeanzeigen

Regional und saisonal: Rhabarber

Von April bis zum Johannistag am 24. Juni ist – ja, Spargelzeit, das stimmt – aber auch Rhabarberzeit! Ich bin ein großer Fan des säuerlichen, rot-grünen Gemüses. Ja, Rhabarber ist kein Obst, sondern tatsächlich ein Gemüse. Genauso wie Bananen eigentlich Beeren sind und Erdbeeren eigentlich Nüsse. Da fragt man sich manchmal, wer sich diesen ganzen Unsinn eigentlich ausdenkt. Aber egal als was sich die Rhabarberpflanze gerade identifiziert, lecker schmeckt sie allemal!

Da ich im Zuge meines Zero Waste Vorhabens sowieso gerade sehr öko unterwegs bin, habe ich die Chance ergriffen, und experimentiere jetzt ganz im Sinne der Nachhaltigkeit, was sich aus diesem regionalen Gemüse der Saison alles machen lässt. Mit Rhabarber kann man nämlich so einiges machen und ich liebe den Geschmack! Weiterlesen „Regional und saisonal: Rhabarber“

Was bringt #FridaysForFuture ?

Seit dem 20. August 2018 bleibt Greta Thunberg jeden Freitag dem Unterricht fern und streikt stattdessen für das Klima. „Skolstrejk för Klimatet“ steht auf ihrem Plakat – Schulstreik für das Klima. Aber bringt das überhaupt etwas? Was kann ein kleines Mädchen schon bewirken? Offensichtlich eine ganze Menge, denn mittlerweile haben sich Kinder und Jugendliche aus der ganzen Welt ihrem Vorbild angeschlossen. In Deutschland, in Frankreich, in Dänemark, und sogar in Kanada, Australien, Japan und vielen weiteren Ländern gehen sie Freitags mit selbst gebastelten Schildern auf die Straße statt in die Schule. Weiterlesen „Was bringt #FridaysForFuture ?“

Plastikmüll reduzieren ohne Unverpackt-Laden

screenshot_20190302-0927062.png

Der Zero Waste Lebensstil verbreitet sich in den letzten Jahren immer mehr. Zunehmend wollen die Leute darauf achten, umweltbewusster und nachhaltiger einzukaufen und insbesondere auf Einweg-Plastik zu verzichten – zum Glück! Bei dem derzeitigen Lebensstandard der Deutschen bräuchten wir dreimal unsere Erde, um dauerhaft und nachhaltig mit den Ressourcen auszukommen, und bis 2050 wird es vorraussichtlich mehr Plastik als Fische in den Meeren geben! Ein Umdenken ist also dringend erforderlich. Aber auch wenn der gute Wille bei vielen schon da ist, ist es gar nicht so einfach, das Ganze auch umzusetzen. Wo anfangen bei den Bergen von Plastik? Und wo überhaupt einkaufen? Weiterlesen „Plastikmüll reduzieren ohne Unverpackt-Laden“

10 nützliche Gegenstände, um Plastikmüll zu reduzieren

Wenn man Müll vermeiden möchte, gibt es einige Gegenstände, die dabei sehr hilfreich sein können. Ich stelle euch 10 Gegenstände vor, die mir beim Zero Waste Lifestyle enorm helfen! Generell sind Mehrweg-Produkte fast immer besser als Einweg-Produkte. Die folgenden Gegenstände helfen daher in erster Linie, Einweg-Müll gegen Mehrweg-Gegenstände zu ersetzen. Obwohl die Anschaffung vieler Gegenstände auf den ersten Blick teuer erscheint, spart man mit den meisten auf Dauer viel Geld. Einiges kann man auch selber machen oder hat es sowieso zuhause rumliegen, ohne das es einem wirklich bewusst ist.  Weiterlesen „10 nützliche Gegenstände, um Plastikmüll zu reduzieren“

Mein langer Weg zu Zero Waste

imag5023

Wie ich bereits in meinem Beitrag zu Neujahrsvorsätzen angekündigt habe, werde ich euch über mein Vorhaben, nach und nach auf Plastik und sonstigen Müll zu verzichten, auf dem Laufenden halten! In meinem ersten Beitrag dazu werde ich euch erzählen, wie ich überhaupt dazu gekommen bin, so gut wie möglich auf Müll zu verzichten.

Weiterlesen „Mein langer Weg zu Zero Waste“